Kuchen und Brot

Veganes Low Carb Brot

brot, backen, low carb, rezept, grünesser, vegan

Es ist mal wieder Brotzeit! In letzter Zeit muss ich mich morgens ganz schön beeilen, um die Kinder pünktlich im Kindergarten zu haben und mich selbst pünktlich an der Arbeit. Mir bleibt wenig Zeit Frühstück vorzubereiten, geschweige denn mich hinzusetzen und es ganz und gar zu essen. Deswegen habe ich das Brotrezept kreiert. Dies ist für alle Low Carber die unterwegs essen müssen, so wie ich. Denn mit einer belegten Stulle vom Bäcker wollen wir uns nicht abgeben, oder?

Deswegen ist die Alternative: selber backen und zwar ohne Mehl! Genau wie wir das bei Kuchen machen, machen wir das auch beim Brot. Wir ersetzen das Mehl aus Getreide durch Mehl aus Nüssen, Kleie und Körner. Problematisch ist nur, dass die Mehlersatzprodukte ganz andere Backeigenschaften aufweisen als zum Beispiel Weizenmehl. Das enthält nämlich Gluten, was den Teig geschmeidig macht und dafür sorgt, dass er klebt und zusammenhält. Doch Weizenmehl enthält eine Menge an Kohlenhydraten und hat einen hohen glykämischen Index, genau wie Roggen- oder Dinkelmehl.

Doch auch hier lässt sich Abhilfe schaffen. Trommelwirbel für Flohsamenschalen und Chiasamen.

brot, low carb, backen, rezept, grünesser, vegan

Flohsamenschalen sind die Samenschalen des indischen Wegerichs und werden als pflanzliches Quellmittel eingesetzt. Chiasamen entstammt der mexikanischen Chiapflanze, die zur Gattung des Salbei gehört. Auch Chiasamen werden als Quellmittel verwendet. Das bedeutet, wenn wir unserem Nussmehl der Kleie und den Körnern etwas Flüssigkeit und ein Quellmittel hinzufügen haben wir eigentlich den gleichen Effekt den wir mit Getreidemehl erzielen. Na wenn das keinen Applaus wert ist!

Wer also seinen Blutzuckerspiegel auf einem konstanten Niveau halten möchte, aber gerne weiter Brot essen möchte, der sollte über diese praktische Alternative nachdenken.

Man könnte jetzt sagen: ich stell mich doch nicht eine Stunde in die Küche um mir ein Brot zu backen, wo ich mir doch für 2 Euro ganz schnell eins vom Bäcker holen kann. Das ist natürlich ein Argument! Allerdings steht man ja nur 5 Minuten in der Küche und die Stunde, die das Brot im Ofen verbringen muss kann man es wohl alleine lassen und in der Zeit Wäsche waschen, die Meersau füttern, ein paar Überweisungen machen, …

Auch könnte man behaupten: Hä? Die Zutatenlisten ist mir zu kompliziert, ich weiß ja gar nicht wo ich das alles herkriegen soll. Wieder ein Argument! Nun ja, ich gebe zu, wer noch nie was mit Flohsamen und Co am Hut hatte, der weiß wahrscheinlich auch nicht wo er’s herbekommt. Doch Achtung, für alle die keine Ahnung haben, hier kommt ein kleiner Einkaufshelfer:

  • Flohsamenschalen: Reformhaus, Amazon, dm-Drogerie
  • Mandelmehl: Reformhaus, Amazon , dm-Drogerie
  • Chiasamen: Aldi, Kaufland, Lidl, Reformhaus, Amazon, dm-Drogerie
  • geschrotete Leinsamen: Aldi (in Angebotswochen), Kaufland, Amazon, Reformhaus, dm-Drogerie

Es ist also alles machbar. Ein kleiner Tipp: rührt 3x soviel Teig an, wie im Rezept angegeben, backt 3 Brote und friert 2 ein, dann müsst ihr 3 Wochen lang nicht zum Bäcker.

brot, backen, low carb, grünesser, rezept, vegan

Auswirkungen auf unsere Gesundheit

  • Flohsamenschalen: regulieren unsere Verdauung und werden bei Reizdarm und Verstopfung eingesetzt. Sie sondern einen Schleim ab, der sich an unsere Darmwand schmiegt. Auch sagt man den Flohsamenschalen eine Blutzucker senkende Wirkung nach.
  • Chiasamen: enthalten viele Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen schützen, sowie verdauungsfördende Ballaststoffe. Wie auch die Flohsamenschalen quellen sie in Verbindung mit Flüssigkeit auf. Deshalb sollte man beim Verzehr immer ausreichend Wasser trinken.
  • geschrotete Leinsamen, Walnüsse, und Sonnenblumenkerne: die Auswirkungen auf unsere Gesundheit habe ich im Rezept „Low Carb Müsli“ beschrieben.  Hier gehts zum Rezept.

Wagt den Versuch und backt ein Low Carb Brot. Über den Geschmack haben wir ja noch gar nicht gesprochen. Doch vertraut mir: es schmeckt ausgezeichnet.

Lasst es euch schmecken!

Eure Linda

 

Veganes Low Carb Brot
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Portionen: 1 Brot (500 g)
Zutaten
  • 50 g Mandelmehl
  • 50 g Haferkleie
  • 25 g Flohsamenschalen
  • 25 g geschrotete Leinsamen
  • 35 g Chiasamen
  • 25 g Walnüsse
  • 1/4 Päckchen Backpulver
  • 120 g Sonnenblumenkerne oder halb Sonnenblumen- halb Kürbiskerne
  • 225 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Balsamicoessig
  • 1 TL Salz
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, vermengen und etwas kneten bis ein fester Teig entsteht.

  2. Aus dem Teig eine Kugel formen und 10 Minuten gehen lassen (die Flohsamenschalen und die Chiasamen müssen aufquellen und dienen als Bindemittel).

  3. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig zu einem Brotlaib formen.

  5. Ca. 1 Stunde backen lassen.

  6. Nach der Backzeit das Brot aus dem Ofen nehmen und vor dem anschneiden abkühlen lassen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply